Gruppencoaching

"Zuhause in meinem Körper - emotionales Essen loslassen lernen!"

Mist. Jetzt hab ich schon wieder die Tafel Schokolade gegessen. Dabei wollte ich das doch nicht mehr. Immer wieder passiert mir das. Was stimmt denn nicht mit mir?"

Kennst du diese Gedanken?

Emotionales Essen - Essen ist immer mit Emotion verbunden. Dennoch hat sich der Begriff etabliert, um ein Essverhalten zu beschreiben, bei dem du mehr aus emotionalen Gründen als aus Hunger isst. 

Kennst du das? 
Wie gehst du damit um?
Verurteilst du dich dafür?
"
In dem Gruppencoaching beschäftigten wir uns mit den Gründen für emotionales Essen und den Bedürfnissen, die dahinter stehen und erarbeiten gemeinsam Deine Strategien, um Veränderungen in dein Leben einzuladen. Nein - das geht nicht von heute auf morgen und braucht Zeit. Und ja, du wirst Ideen für Veränderungen bekommen - aber sie nicht gleich immer in dem Moment anwenden können, wo du es möchtest. 

Aber: Du kannst den Grundstein dafür legen. Ein Bewusstsein für deine Gründe des emotionalen Essens zu schaffen. Und mit diesem Bewusstsein den Prozess starten. 

Wir checken gemeinsam in unsere Körper ein mit Atemübungen, kurzen Meditationen etc.  

Meiner Erfahrung nach ist ein Gruppensetting unglaublich wertvoll, denn die Teilnehmer:innen haben meistens ähnliche Erfahrungen gemacht. Bei der Reflektion von Glaubenssätzen treten Aha-Momente auf, auch wenn du "nur" zugehört hast. Oder eine Teilnehmerin hat eine Frage, die du dich selbst vielleicht nicht getraut hast zu stellen. 

Über mich

Mehr über mich, meine Qualifikationen und meinen Weg erfährst du hier: 

Wer, wie, wo, wann, wieviel(e)?

Das Gruppencoaching ist für maximal sechs Frauen, die sich über einen Zeitraum von sechs Terminen (14tägig) mit mir zum gemeinsamen Coaching treffen wollen. 

Eine Coaching-Einheit dauert ca. 90 Minuten. Wir treffen uns Dienstags um 19 Uhr online via Zoom, so kannst du bequem von zuhause aus teilnehmen. 

Ich stelle dir zwischen den Sessions Worksheets zu den unterschiedlichsten Themen zur Verfügung und wir tauschen uns in einer geschlossenen Facebook-Gruppe aus. 

Beginn des Gruppencoachings: 

Dienstag, 07.06.2022 um 20 Uhr

Beta-Preis (Einführungspreis)*:

222 Euro

*Beta-Preis bedeutet, dass es sich um den ersten Durchlauf des Gruppencoachings handelt und ihr zu einem deutlich vergünstigten Preis teilnehmen könnt. Dafür wünsche ich mir im Verlauf und am Ende Euer Feedback zum Gruppencoaching, um es für die nächsten Durchläufe verbessern und anpassen zu können und die Erlaubnis, die Rückmeldungen anonym veröffentlichen zu können. 

Sollte der Beta-Preis deine momentanen finanziellen Kapazitäten überschreiten, melde dich trotzdem gerne bei mir und wir finden eine Lösung, egal ob Ratenzahlung oder Bring a friend für 388 Euro oder oder oder... 

Coachingtools

Bei meinem Coaching für dich kannst du aus meinem Schatz an unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungen als auch aus meiner langjährigen Berufserfahrung profitieren. 

Du findet in dem Coaching Ansätze aus der systemischen Beratung, der Psychoanalyse, der Verhaltenstherapie sowie der lösungsorientierten Beratung. Dieses "Schulwissen" der Methoden ergänze ich um Elemente aus der Yogaphilosophie und der Persönlichkeitsentwicklung. Wir beziehen deinen Körper z.B. mit Atemübungen oder Meditationen mit ein.

Nach dem Coaching erhält du Tools, z.B. Worksheets oder Audio-Dateien, die du selbständig für dich zuhause bearbeiten und üben kannst.

Wir schauen gemeinsam nach Innen zu Dir, und beziehen dabei dein Umfeld und deine Lebensrealität mit ein. Wichtig: Diese Innenschau, hin zu sich selbst, kann Angst machen oder zumindest Unsicherheit auslösen. Wir sind es nicht mehr gewöhnt, mit uns zu sein und uns zu spüren mit allen Gefühlen, die da sind und ihre Berechtigung haben. Es ist ok, wenn der Prozess dir deine Themen aufzeigt, die du bisher vielleicht nicht so gerne angeschaut hast.

Disclaimer: 
Wichtig ist zu Wissen: Ich bin keine Psychotherapeutin - wenn du von dir weißt oder vermutest, dass du psychotherapeutische Hilfe benötigst, bitte ich dich, diese wahrzunehmen und ggf. mit deinem behandelnden Arzt/ Ärztin oder Psychotherapeuten/ Psychotherapeutin abzusprechen, ob ein ergänzendes Coaching für dich sinnvoll sein kann. Wenn ich im Coachingprozess bemerken, dass meine Unterstützung nicht das Richtige ist, werde ich dies offen ansprechen.

Vereinbare gerne einen kostenlosen Kennenlerntermin mit mir, bei dem wir schauen können, ob es sich für uns gut anfühlt, miteinander zu arbeiten!

Ich freue mich auf dich!